Elende Frickelsoftware

Ich habs ja vorhin schon angedroht, ich muss mal wieder Frust ablassen. Diesmal war mir die ehrenvolle Aufgabe zuteil einen Asterisk Server aufzusetzen. Klingt unspannend, wems nix sagt, das ist eine SIP/Voip/H323/Whatevergateway Telefonanlage für Lunixe. Die Begeisterung ob des sich anbahnenden gefrickels hielt sich also von Anfang an in Grenzen, glücklicherweise gibt es den ganzen Krempel aber wenigstens schon als fertiges Installationsimage mit Asterisk und FreePBX als praktische Webconfigoberfläche auf schlankem CentOS. Schnell eine VM gebaut und das Ding installiert. Bzw. erstmal nicht installiert, sondern nur das Image gebootet, installieren lässt es sich nämlich nicht so einfach wenn es die virtuelle Festplatte nicht findet. Also wieder umgebaut und dafür ein schnödes altes IDE Laufwerk auf der VM dafür anlegen lassen. Gut, das ging dann. Die restliche Installation war auch unproblematisch weil vollständig selbst laufend und man kann danach direkt auf die Weboberfläche. Nein, könnte. Man braucht natürlich das Passwort dafür. Also begebe ich mich mal auf Passwortsuche. Wusstet ihr, dass NIRGENDS, zumindest nirgends wo ich auf der offiziellen Homepage von den Entwicklern, im Wiki oder sonst wo gesucht habe da irgendwelche Default Passwörter dokumentiert sind?!? WAS ZUM GEIER?!? Also bitte, das erste was ich in eine Doku schreibe wenn ich irgendwo was mache das die Eingabe eine Passworts verlangt ist doch dieses urstdämlich verhurte kack scheiß dämlich dahinwichsende PASSWORT. Damit man es nämlich auch benutzen kann. Liebe Entwickler, ihr hab ein verschissenes drecks WIKI. Ihr hab ein bescheuerten verkackten Link auf dem steht DOKUMENTATION. Verdammte Scheiße, wenn bitte doch mal irgendetwas in eine D-O-K-U-M-E-N-T-A-T-I-O-N gehört, dann doch das kack default admin Passwort!!!

Ich fand es dann übrigens heute nach 2 Tagen intensiver Suche.  und zwar nicht an irgendeiner offiziellen Stelle, nein, ich fand einen Foreneintrag wo jemand gefragt hat ob man das Default-PW nicht ändern könne.

Danke Leute, so vernichtet man jede Freude an Open Source Software, durch beschissene Dokumentation!

3 Comments

  1. Posted 10. Februar 2011 at 19:24 | Permalink | Antworten

    Hey,

    verlink doch mal den Beitrag, wie man das Passwort äbdert, mit den entsprechenden Stichworten, damit der nächste, der das sucht, es ein wenig einfacher hat.

    • Posted 11. Februar 2011 at 08:36 | Permalink | Antworten

      aber gerne doch, es lautet banalerweise „admin“ wo man auch hätte so drauf kommen können. trotzdem sau dämlich, dass man sowas nicht einfach mal leicht auffindbar macht, der eintrag befindet sich hier

  2. Posted 20. Februar 2011 at 22:19 | Permalink | Antworten

    Also ich find ja, dass ein Asterisk sehr schnell aufgesetzt ist🙂
    ich hab mich damals an folgendes Howto gehalten, ist sehr verständlich aufgesetzt:

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=91217

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: